B 29 Herauforderungen und Lösungsansätze für eine effektive Führung und Entwicklung interkultureller Teams

Veranstaltung

Titel:
B 29 Herauforderungen und Lösungsansätze für eine effektive Führung und Entwicklung interkultureller Teams
Wann:
07.10.20, 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Wo:
Schlossklinik Rottenburg - Rottenburg a.d. Laaber, Bayern
Kategorien:
Führen und Leiten, Fortbildung

Beschreibung

Seminarinhalte:

Interkulturelle Teams haben das Potenzial, hohe Leistungsniveaus zu erreichen. Andererseits erhöht die Vielfalt die Komplexität von Teamprozessen und damit auch die Anforderungen an die Führungskraft.
Der Workshop zeigt die Besonderheiten der interkulturellen Teamarbeit – ihre Chancen,
Stolpersteine und Grenzen – und entwickelt Lösungsansätze, um Führung im interkulturellen Team
effizienter zu gestalten.

Er bietet Impulse, ein Team zu unterstützen, ihre vorhandene kulturelle Vielfalt zu entdecken, zusätzliche Kompetenzen zu finden, Blockaden zu erkennen und aufzulösen und damit die Zusammenarbeit konstruktiv und wertschätzend zu gestalten.

  • Das eigene „Kulturgepäck als Ausgangspunkt“
  • Nutzen und Notwendigkeit interkultureller Teams
  • Kulturspezifische Besonderheiten in der
  • Zusammenarbeit mit Mitarbeitern aus anderen
    Kulturen
  • Kulturspezifische Erwartungen an die Führung
  • Umgang mit Unterschiedlichkeit – interkulturelle
    Handlungsstrategien
  • Interkulturelle Führungsstile, interkulturelle
    Teamlandkarte (Teamdiagnose)
  • Aspekte interkultureller Kompetenz
  • Diversity-Teamentwicklung als Führungsinstrument
  • Aufbau von Vertrauen im und zum Team

Zielgruppe:

Führungskräfte in der Pflege, Pflegedienstleitungen, Stationsleitungen, Wohnbereichsleitungen

Referentin:

Karin Schwesig, (Dipl. Kauffrau, systemischer Coach, Familientherapeutin)

Programm:

07. Oktober 2020
9:00 - 16:30 Uhr (8 UE)

Nähere Informationen zum Seminar (Anfahrtsplan, Rechnung usw.) erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Seminarbeginn.

Anmeldebescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt. Sollte das Seminar bei Eintreffen Ihrer Anmeldung schon ausgebucht sein, werden Sie umgehend benachrichtigt.

Seminargebühren:
Mitglieder: 95,00 €
Nichtmitglieder: 120,00 €
(inkl. Skript und Seminarverpflegung)

Seminarort:

Schlossklinik Rottenburg a.d. Laaber

Schloßstr. 1, 84056 Rottenburg

Seminaranfragen:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des: Katholischen Pflegeverband e. V. Adolf-Schmetzer-Str. 2-4 93055 Regensburg Tel. (09 41) 60 48 77-2 und Tel. (09 41) 60 48 77-0 Fax (09 41) 60 48 77-9 E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Internet: www.kathpflegeverband.de

Fortbildungspunkte:
Für die Teilnahme können Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender – Identnummer: 20090961 – angerechnet werden.

 Anmeldung

hier können Sie sich online anmelden

 Ich akzeptiere, dass bei einer Abmeldung innerhalb von 14 Tagen vor Seminarbeginn eine Stornogebühr von 50 % der Seminargebühr berechnet wird (Gebühr entfällt, wenn ein Ersatzteilnehmer benannt wird). Wird die Anmeldung am Tag des Veranstaltungsbeginns  zurückgezogen oder erscheine ich nicht zur Veranstaltung, wird die volle Gebühr fällig.


Veranstaltungsort

Standort:
Schlossklinik Rottenburg
Straße:
Schlossstraße 1
Postleitzahl:
84056
Stadt:
Rottenburg a.d. Laaber
Bundesland:
Bayern
Land:
Germany

Kontakt

Katholischer Pflegeverband e.V.
Adolf-Schmetzer-Str. 2-4
93055 Regensburg
Telefon: 0941 6048 77-0
Telefax: 0941 6048 77-9
E-Mail: info@kathpflegeverband.de

Anfahrt

© 2019 Katholischer Pflegeverband e.V.