Die Fortbildung ist in 3 Abschnitte gegliedert.

Abschnitt 1 30.06. - 02.07.2021
Abschnitt 2 13.10. - 15.10.2021
Abschnitt 3 08.12. - 10.12.2021

Der Bereich der Beratung wird in Zukunft das TOP-Thema professioneller Pflege sein. Dies bildet auch die neue Ausbildungs- und Prüfungsverordnung zur/zum Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann ab. Hier sind für das Thema Beratung insgesamt 200 Stunden vorgesehen, die es methodisch-didaktisch zu gestalten gilt.

Beratung wird dabei verstanden als ein gemeinsamer, bedürfnis- und situationsorientierter und vor allem ergebnisoffener Prozess, in dem gemeinsam mit den Klienten und deren Angehörigen Entscheidungen vorbereitet werden. Beratung in diesem Sinne ist als Erweiterung und Ergänzung zur Informationsweitergabe, Instruktion und Anleitung zu sehen und bedarf zwingend einer systemischen Grundlage.

Als Lehrende benötigen Sie sowohl eigene Beratungskompetenzen wie auch Methodenkompetenzen, um dieses zentrale Aufgaben- und Tätigkeitsfeld professioneller Pflege zu bestreiten, zu unterrichten und in der Praxis voranzubringen. Gerne unterstützen wir Sie dabei, dieses Feld der Beratung methodisch-didaktisch zu gestalten. 

Dozentinnen:
Irene Hößl
Dr. Ariane Schroeder

Datenschutz
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns
und Ihre Rechte aus dem Datenschutz (Informationspflicht nach Art. 13 DSGVO/§15 KDG) entnehmen Sie bitte unserer Home