Online-Seminar: Demenz und Sterben - Demente Menschen am letzten Lebensweg begleiten

Veranstaltung

Titel:
Online-Seminar: Demenz und Sterben - Demente Menschen am letzten Lebensweg begleiten
Wann:
05.07.22, 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Wo:
Online-Seminar - Deutschland
Kategorien:
Fachentwicklung, Fortbildung

Beschreibung

Online-Seminar 

Demenz und Sterben - Demente Menschen am letzten Lebensweg begleiten

Seminarangebot für Pflegekräfte und Betreuungsassistent*innen)

am 05. Juli 2022 von 9.00 - 16.30 Uhr (8 UE)

Demente Menschen leben in einer ihnen eigenen Welt, ganz gegensätzlich zur der anderer Menschen. Es werden Geschick, Kraft, Verständnis, Einsatzbereitschaft und Professionalität rund um die Uhr von Ihnen eingefordert. Dieser Tag soll Ihnen ermöglichen, sich fachlich zu informieren sowie sich mit anderen Betroffenen auszutauschen, Verständnis und neue Ideen mitzunehmen, dem Expertenstandard Beziehungs-gestaltung Demenz mit Leben zu füllen Ihr anspruchsvolles Miteinander mit dementiell veränderten Menschen im Berufsfeld Pflege.

    • Vermittlung von Fachwissen zum Themenkreis Demenz und Sterben in pflegerischen Zusammenhängen
    • Sensibilisierung für die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Demenz in ihrer letzten Lebensphase (Selbsterleben, Schmerz und Kommunikation) als wichtige Aufgabe pflegerischer Fachkräfte
    • Sprachliche Türen öffnen zum gelingenden Kontakt mit demenziell Veränderten
    • Gedanken und Wissen  zur eigenen Endlichkeit, um wertschätzendes Umgehen mit sterbenden Menschen mit Demenz erbringen zu können
    • Umgang mit Angehörigen dementer Menschen in der letzten Lebensphase aus Sicht der Betreuungsassistenten und Pflegekräfte

Ihre Referentin:

Dr. Tamara Gehring-Vorbeck, Dipl. - Pflegewirtin, Geschäftsführerin INNOVA CARECONSULT

Anmeldung: hier geht´s zur Online-Anmeldung

Das ONLINE-Seminar wird live über die Online-Plattform Zoom übertragen und professionell moderiert. Sie können z.B. über einen Chat Fragen stellen und sich mit den Dozierenden sowie den anderen Teilnehmenden austauschen.

Als Teilnehmer/in benötigen Sie:

  • Einen gängigen Webbrowser (z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome, Internet Explorer)
  • Eine stabile Internetverbindung
  • Lautsprecher oder Kopfhörer an Ihrem Endgerät (Desktop-PC / Laptop / Tablet / Smartphone)

Seminargebühren:
Mitglieder: 90,00 €
Nichtmitglieder: 110,00 €
(inkl. Skript und Teilnahmebestätigung)

Nähere Informationen zum virtuellen Seminarraum (Link) und die Rechnung erhalten Sie eine Woche vor Seminarbeginn.

Seminaranfragen:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des: Katholischen Pflegeverband e. V. Adolf-Schmetzer-Str. 2-4 93055 Regensburg Tel. (09 41) 60 48 77-2 und Tel. (09 41) 60 48 77-0 Fax (09 41) 60 48 77-9 E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Internet: www.kathpflegeverband.de

Fortbildungspunkte:
Für die Teilnahme können Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender – Identnummer: 20090961 – angerechnet werden. 

Ich akzeptiere, dass bei einer Abmeldung innerhalb von 14 Tagen vor Seminarbeginn eine Stornogebühr von 50 % der Seminargebühr berechnet wird (Gebühr entfällt, wenn ein Ersatzteilnehmer benannt wird). Wird die Anmeldung am Tag des Veranstaltungsbeginns zurückgezogen oder erscheine ich nicht zur Veranstaltung, wird die volle Gebühr fällig.


Veranstaltungsort

Standort:
Online-Seminar
Straße:
Adolf-Schmetzer-Str. 2-4
Postleitzahl:
93055
Stadt:
Deutschland
Land:
Germany

Kontakt

Katholischer Pflegeverband e.V.
Adolf-Schmetzer-Str. 2-4
93055 Regensburg
Telefon: 0941 6048 77-0
Telefax: 0941 6048 77-9
E-Mail: info@kathpflegeverband.de

Anfahrt

Wir brauchen Ihre Zustimmung!

Diese Webseite verwendet Google Maps um Kartenmaterial einzubinden. Bitte beachten Sie dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden sie HIER

Nächste Veranstaltungen

© 2021 Katholischer Pflegeverband e.V.